Startseite| Kanzlei eintragen| Suchen| Impressum| AGB Rechtsberater| Rechtsberatung Deutschland| Rechtsauskunft online| Rechtsanwalt| lokale Rechtsindex Branchenergebnisse| RSS Feed| Kontakt
Möchten Sie Ihre Kanzlei hier anmelden?

Klicken Sie hier >>
Frage gestellt am 22.07.2009 15:45:05

Anzeige Gesundheitsamt / Anzeige wurde an Dritte weitergegeben

Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind Besitzer einer Eigentumswohnung und die Wohnung unter uns fällt seit längerem unangenehm auf, wegen Geruchsbelästigung und weil die Mieter im ganzen Haus ihren Müll abladen. Da wir uns neuerdings von diesen Leuten auch beleidigen lassen müssen, wenn man sie in der Waschküche o.ä. trifft, war es irgendwann zuviel und wir haben eine Anzeige beim zuständigen Gesundheitsamt gemacht. An warmen oder heissen Tagen war es uns wg. der starken Geruchsbelästigung nicht mal mehr möglich den Balkon zu nutzen und vor geraumer Zeit hatten wir auch Käfer am Balkon, die auch Kakerlaken sein könnten, zumindest nach unserer laienhaften Beurteilung und Dank Internetrecherche. Was jetzt aber der Gipfel ist, der zuständige Bearbeiter beim Gesundheitsamt hat vor Ort eine Überprüfung gemacht und angeblich nichts festgestellt. Soweit so gut, aber was uns jetzt extremen Ärger beschert, ist die Tatsache, dass der Bearbeiter vom Gesundheitsamt unsere Anzeige an die Angezeigten einfach weitergeleitet hat. Wir hatten das Gesundheitsamt aber ausdrücklich um vertrauliche Behandlung gebeten. Meine Frage nun: Darf ein Amt derartige Angaben an den Angezeigten weitergeben? Herzlichen Dank vorab. Beste Grüße Manuela Birk